Vereinigung Vogel- und Naturschutz VVN


Bericht


Vogel- und Weinbaukunde
im Reb-berg „Cave des Lauriers“ Cressier

 

11. Juli 2017

 

Der Weinbaubetrieb Jungo & Fehlmann in Cressier (NE) ist seit Jahren unser Hauslieferant, direkt in den Keller, von exklusivem Wein aus dem Gebiet „Neuen-burger“. Durch Gespräche wurde das gemeinsame Interesse am Vogelschutz und Vogelkunde festgestellt. So wurden wir per Mail und mit Foto informiert, dass sich in Rebstöcken, auch für uns noch, ein unbekannter Vogel ein ganz spezielles Nest gebaut und auch Eier gelegt hat.

Da wir ein „gwunderigs“ Volk von Vogel-schützer sind, haben wir uns, nach einer kurzen Umfrage entschlossen, diesen speziellen Nestbau vor Ort anzuschauen und evt. die uns noch unbekannten Be-wohner zu bestimmen.
Mit einem Kleinbus reisten wir am 11. Juli am späteren Nachmittag nach Cressier.
Gekonnt und mit viel Wissen wurden wir von Jean Marc Jungo über den Rebbau, Schädlinge, Nützlinge, Folgen von Frost und Hagelschlag und auch von speziellen Bewohner der Rebberge informiert

Mit den uns zur Verfügung stehenden Mit-teln, den 5 gelegten Eier und dem französi-schen Ausdruck konnten wir feststellen: Da hat sich eine Silberdistel ein Nest für den Nachwuchs gebaut.
Drei Tage nach unserem Besuch hat uns per Mail das Foto von 4 bereits geschlüpf-ten Jungvögel erreicht. Nachträgliche Best-immungen haben das Ergebnis „Silberdis-tel“ bestätigt.
Nach einer geführten Weinkellerbesichtigung, herrlicher Degustation und wunder-schönen Erlebnissen und Erinnerungen konnten wir freudig und mit einem Zwi-schenhalt die Heimreise antreten.

 

Text und Bilder: Ruedi Mathys, OV Jegenstorf und Umgebung