Vereinigung Vogel- und Naturschutz VVN


Bericht


Rückblick auf die Frühjahrsexkursion vom 28. April 2019 in Madiswil


Am Sonntag 28. April 2019 bin ich am morgen aufgestanden und der blick aus dem Fenster hätte ich besser nicht gewagt. Bei uns in Eriswil hatte es über Nacht geschneit und es hatte gute 5 cm Schnee. Nein! Heute ist doch die Frühjahrsexkursion vom LTV Oberaargau in Madiswil. Da muss ich hingehen, obwohl ich am liebsten noch einmal zurück ins Bett wollte. Ich habe mich dann aber doch auf den Weg nach Madiswil gemacht. Und siehe da bereits in Huttwil hatte es keinen Schnee mehr, es hat nur noch ganz wenig geregnet. In Madiswil angekommen war vom Regen auch nichts mehr zu spüren. Ja! Das gibt sicher eine schöne Exkursion.
Beim Treffpunkt in Madiswil fanden sich 40 Personen ein. Diese teilten wir in 2 Gruppen ein. Eine Gruppe wurde vom Exkursionsleiter Hans-Ueli Thöni geführt die andere von der Exkursionsleiterin Andrea Künzli. So haben wir alle den Weg unter die Füsse genommen. Zwischen durch haben wir kleine Pausen eingelegt. Nicht etwa, weil wir müde waren nein wir durften dem Schwarzmilan zusehen wie er seine Kreise in der Luft macht. Oder wir hörten dem Gesang des Rotkehlchens zu. Kurz vor dem wohl verdienten Znüni in der Waldhütte «Steingrube» durften wir noch ausnächster Nähe dem Kleiber zusehen wie er in seinen Nistkasten flog. Das Znüni war einfach lecker. Es gab Kaffee, Tee, super feinen Zopf und Schoggistängeli. Merci, für alle die beim Znüni vorbereiten und Servieren beteiligt waren.
Nach der Stärkung waren wir wieder fit für die Vogelbeobachtung. Denn wenn man gut zuhörte konnte man noch ein Vogel hören der immer wieder seinen Namen ruft. Ja logo dies ist der Zilpzalp. Aber auch einer Bachstelze zuzusehen wie sie auf dem Boden umherläuft ist doch immer wieder schön. Bei der Exkursion haben wir insgesamt 34 Vogelarten gesehen oder gehört.
Wieder beim Treffpunkt angekommen, haben wir uns von ein paar wenigen Teilnehmern verabschiedet. Der Rest hat sich auf den Weg zum Restaurant Löwen in Leimiswil gemacht. Da wurden wir mit einem feinen Salat, Hackbraten mit Kartoffelstock und Gemüse verwöhnt. Und wer jetzt gut zuhörte oder aus dem Fenster sah merkte das es jetzt stark regnete. Aber dies war allen egal, denn bei der Exkursion war es ja trocken und sie war einfach super schön.
Nun bleibt mir noch Danke zu sagen. Zuerst den beiden Exkursionsleitern Hans-Ueli Thöni und Andrea Künzli.
Einen grossen dank geht auch an Ernst Frauchiger und dem Team vom VKZO Madiswil fürs Organisieren.
Ich wünsche allen noch einen schönen Spätsommer.

 

Eure Vogelschutzobfrau LTV Oberaargau
Sybille Fuhrimann