Vereinigung Vogel- und Naturschutz VVN


Bericht


Amphibienschutz in Madiswil

 

Unser Gemeindeschreiber Andreas Hasler und die Schulleitung von Madiswil organisiert jedes Jahr diese Rettungsaktion für die Amphibien. Das Werkhofteam montiert einen Schutzzaun von ca. 500 m Länge an der Melchnaustrasse beim Bürgisweierbad.
Für mich ist es selbstverständlich, dass ich bei dieser Freiwilligenarbeit mithelfe.
Mein erster Einsatz war der 25. März. Ich fuhr mit dem Fahrrad ins Bürgisweier-Bad. Ich dachte für mich, bei diesem kalten morgen (Raureif) sind sicher nicht viele Tiere unterwegs, meine Vermutung gab mir recht. An diesem kalten Morgen war kein einziger Frosch oder Lurch in den Sammelkesseln anzutreffen, ausser Spesen nichts gewesen!
Mein nächster Einsatz war der 28. März ein richtig schöner Regentag, ich traute meinen Augen nicht, es warteten in den Sammel-Kesseln 345 Erdkröten und 9 Molche, die ich über die Strasse trug, damit sie nicht von den Autos überfahren wurden.
Am Ende dieser Rettungsaktion wurden insgesamt 3225 Tiere über die Melchnaustrasse getragen und so gerettet. Die meisten davon sind Erdkröten (948 Weibchen, 1362 Männchen). Weiter wurden 478 Grasfrösche und 437 Bergmolche gerettet.

Ernst Frauchiger, Madiswil

 

Grasfrosch
Grasfrosch
Erdkröte
Erdkröte
Bergmolch
Bergmolch